[HRV] Neuer Füllsender für HRT-HR 3 in Metković

In der süddalmatinischen Stadt Metković (Gespanschaft Dubrovnik-Neretva) wurde am 19. Februar ein neuer Füllsender für das 3. Programm des öffentlich-rechtlichen HRT aufgeschaltet. Der Klassiksender ist in dieser Region ab sofort auf 89,50 MHz empfangbar. Laut Sendernetzbetreiber OiV werden mit dieser Frequenz mehr als 20.000 Einwohner erreicht.

Quelle: OiV pustio u rad novi odašiljač za Treći program Hrvatskoga radija

[HRV] Totalni FM schaltet Füllsender rund um Rijeka ab

Nachdem nun auch der Ableger von Totalni FM in Velika Gorica (Großraum Zagreb) per 18. Januar eingestellt wurde und das zuvor auf den Frequenzen sendende Radio Sisak wieder den eigenständigen Sendebetrieb aufgenommen hat, zeichnet sich nun, wie uns vom Sender auf Anfrage bestätigt wurde, ein weiterer Schritt zum Ende dieser einst fast landesweit agierenden Dachmarke ab. Die Regionalversion von Totalni FM in Rijeka wird nur noch auf den zwei Hauptfrequenzen 96.5 MHz (Rijeka/Veli Vrh) und 104.2 MHz (Veprinac) ausgestrahlt und ist somit nur noch im Großraum Rijeka-Opatija empfangbar. Die anderen Füllsender in der Region, die praktisch die gesamte Gespanschaft versorgten, wurden abgeschaltet. Dazu zählen auch bedeutende Standorte wie etwa die Sendeanlagen auf der Insel Rab und entlang der Autobahn A6 bei Delnice.

Wie lange sich die Dachmarke Totalni FM überhaupt noch halten werden kann, ist ungewiss. Es verbleiben nunmehr nur mehr die zwei genannten Frequenzen im Großraum Rijeka und die drei Frequenzen im Großraum Split. Auch die einst überregional genutzte Webseite leitet derzeit direkt auf Totalni FM Split um. Somit ist zu vermuten, dass Totalni FM Rijeka bald komplett verschwinden wird.

Quellen: Angaben des Senders, Totalni FM (Webseite)

[HRV] Gold FM neu in Zagreb auf 94.9 MHz

Gold FM sendet seit Mittwoch, 20. Januar 2016, 6 Uhr morgens, neu im Großraum Zagreb auf 94.9 MHz, der ehemaligen Frequenz von Totalni FM, das in der kroatischen Hauptstadt seinen Sendebetrieb eingestellt hat. Der neue Privatsender strahlt ein Oldies-Format mit Hits aus den 50ern, 60ern, 70ern und 80ern aus und gehört zur Sendergruppe von Narodni Radio (kroatische Popmusik/Schlager), Antena Zagreb (Hot AC) und Enter Zagreb (Dance-CHR).

Das Oldies-Format wurde basierend auf einer Marktforschung ausgewählt und soll eine breite Zielgruppe ansprechen. Das Programm besteht zu 90% aus Musik und die Nachrichten sind mit maximal zwei Minuten pro Stunde sehr kurz angesetzt.

Die Frequenz 94.9 MHz vom Standort Velika Gorica/Kravarsko wurde einige Jahre von Totalni FM betrieben und gehörte zuvor Radio Velika Gorica.

Quelle: Večernji list (Online)

[HRV] HRT nimmt neue Füllsender in Betrieb

Die kroatische öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt HRT hat sieben neue Füllsender für HRT-HR 3 und einen neuen Füllsender für HRT-HR 2 in Betrieb genommen, womit sich der Empfang des 3. Programms um 100.000 Hörer bzw. 2% der kroatischen Bevölkerung erhöht hat.

Außerdem wurde die Sendeleistung von HRT-HR 3 am Standort Ulijenje in der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva erhöht.

Quelle: Pressemitteilung von HRT: Od danas bolja pokrivenost signala Drugog i Trećeg programa HR (19.06.2015)

[HRV] Kvarnerski Radio wurde Lizenz entzogen

Die kroatische Regulierungsbehörde HAKOM hat dem Lokalsender Kvarnerski Radio aus Crikvenica auf Antrag des Senders die Sendelizenz entzogen, nachdem der Sender seinen Sendebetrieb vor kurzem eingestellt hatte. Gesendet wurde bislang aus Crikvenica auf 98.80 MHz, wovon auch der Großraum Rijeka versorgt wurde.

Quelle: Odluka o oduzimanju dozvole za RF spektar – Radio D.J. Crikvenica d.o.o. (HAKOM)

[HRV] Aktueller Stand bei den Senderausfällen von Radio Varaždin

Radio Varaždin ist nun erneut seit mehreren Monaten nicht mehr auf der 93.30 MHz vom Standort Ivanec/Prigorec-Sveti Duh zu empfangen. Dieser Sender war zuletzt 2014 fast 5 Monate lang außer Betrieb, dann den Winter hindurch wieder aktiv und schweigt nun wieder.

Auch auf der 91.40 MHz aus Ludbreg ist Radio Varaždin nicht mehr zu empfangen. Ein kürzlicher Test vor Ort zeigte, dass der einst relativ weitreichende Sender, der bereits Anfang 2014 abgeschwächt wurde, nicht mehr sendet.

Somit verbleiben nur noch die Frequenzen 107.10 (Varaždin) und 103.10 MHz (Novi Marof).

Quelle: Eigene Beobachtungen

[HRV] Frequenzänderungen bei Radio Kaj

Der Regionalsender Radio Kaj hat eine größere Frequenzänderung vorgenommen. Am Standort Donja Stubica/Kamenjak sendet man seit 24. April statt auf 94.8 MHz auf 93.9 MHz, und vom exponierten Standort Krapina/Strahinjščica hat man am 27. April die Frequenz 102.0 MHz auf 94.8 MHz abgeändert.

Die Änderungen haben sich sofort bemerkbar gemacht: Der Empfang von Radio Osijek auf 102.0 MHz ist nun wieder vielerorts möglich und Radio Kaj hat auf 94.8 MHz seine Reichweite ins Ausland bedeutend erhöht. Das Signal ist stärker als bisher und somit auch in Graz noch in Stereo und mit RDS empfangbar.

Überraschend ist hierbei lediglich der geringe Schutzabstand zu HRT-HR 2 vom Füllsender Brezovica bei Krapina, welcher auf 95.0 MHz sendet.

Quellen: Radio Kaj (Webseite) und eigene Beobachtungen

[HRV] Radio Pannonia in Konkurs: Lizenz abgegeben

Der Privatsender Radio Pannonia aus der slawonischen Kleinstadt Vinkovci (Sender Vinkovci/Borinci, 91.60 MHz) hat im Zuge eines Konkursverfahrens seine Lizenz zurückgegeben und damit den Sendebetrieb eingestellt. Der Sender war vormals als VFM Vinkovci bekannt und sendete in den letzten Jahren unter dem Namen Radio Pannonia.

Quelle: Agentur für elektronische Medien (Agencjia za elektroničke medije): Odricanje od koncesije – VFM d.o.o.